DBB NRW

Deutsche Beamtenbund-Jugend Nordrhein-Westfalen

deutsche Beamtenbund Jugend

Die DBB Jugend NRW ist die einzige politisch und strukturell selbstständige gewerkschaftliche Jugendorganisation für junge Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Sie ist die Jugendorganisation des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen.


Geschäftsstelle
DBB Jugend NRW

Friedrich-Ebert-Straße 1
40210 Düsseldorf
Telefon +49 211 355928-0
Fax +49 211 355928-10

Internet: www.dbbjnrw.de
E-Mail: mail(at)dbbjnrw.de


Vorsitz

Jano Hillnhütter

Auf der Meinhardt 12
57976 Siegen
Mobil +49 179 3230271

hillnhuetter(at)dbbjnrw.de


Aktuelles der DBB Jugend NRW

16. Dezember 2014

Als Hunderte auszogen, um Menschenleben zu retten

Im Februar 2008 entscheidet sich Christian Haefs dazu, sich in einer Operation Knochenmark entnehmen zu lassen, um damit einem Menschen zu helfen. Einem 41-jährigen Mann konnte er durch seine entschlossene Art das Leben retten. Jetzt schlossen sich hunderte DSTG-Jugendliche an und ließen sich als Stammzellenspender erfassen.

» zum Artikel

10. Dezember 2014

Erfolgsrezept dbb jugend nrw: Heute Minister und Botschafter

Gar nicht selten kommt es vor, dass Mitglieder der dbb jugend nrw auf Austauschmaßnahmen ranghohe Persönlichkeiten treffen. Selten hingegen ist aber, dass sie eine lange Geschichte miteinander verbindet. Wie jüngst beim Treffen eines Ministers in Taiwan.

» zum Artikel

08. Dezember 2014

eRundschreiben 14.13

Wir machen es wie ihr: Dick bemützt schlendern wir über diverse Weihnachtsmärkte, verschlingen gut gelaunt eine gemischte Tüte mit Macadamianüssen, lächeln glühweinselig wildfremde Menschen an und bekommen zu fortgeschrittener Stunde immer grandiosere Ideen. Die drei besten teilen wir heute mit euch:

» zum Artikel

05. Dezember 2014

Ehrenamtliches Engagement mit Herz und Hand

Wenn die Mühlen der Behörden zu langsam malen, dann ist es gut, wenn Menschen beherzt mit anpacken und sich ehrenamtlich einbringen. Das gilt nicht nur am heutigen Tag des Ehrenamts. Eileen Claesges motiviert es so sehr, gemeinsam viel bewegen zu können, dass sie sich nicht nur gewerkschaftlich engagiert, sondern auch noch jede Menge andere Ehrenämter ausübt.

» zum Artikel

04. Dezember 2014

eRundschreiben 14.12

Lohnsteuer, Geldanlage, Altersvorsorge - bevor das laufende Jahr traditionell am 31. Dezember in einer feierlichen Zeremonie geknickt, gelocht, abgeheftet und für ungültig erklärt wird, ist noch einiges zu erledigen, was im Folgejahr, das Gerüchten zufolge unter dem Az. 2015 geführt wird, nicht mehr möglich sein wird. Wir empfehlen euch, noch in diesem Jahr ebenfalls Politik, Jugendbildungsarbeit und Mobilfunkrahmenverträge zu...

» zum Artikel

04. Dezember 2014

Kuriose Rechtsirrtümer: Exkursion in den Dschungel des deutschen Rechts

Schluss mit Halbwissen und Trugschlüssen - so lautete das Motto des eintägigen Seminars „Kuriose Rechtsirrtümer“ der dbb jugend nrw. Welche Gesetze tatsächlich Wahrheit sind und welchen Regelungen die Rechtsgrundlage fehlt, wollten sieben Gewerkschaftsmitglieder erfahren.

» zum Artikel

01. Dezember 2014

Alle waren Sieger: Herbst-LJA der dbb jugend nrw

Der alljährliche Herbst-Landesjugendausschuss der dbbj nrw zog am 28./29. November über 80 junge Gewerkschafter ins dbb forum siebengebirge in Königswinter zur Tagung und zum gegenseitigen Austausch. 28 von ihnen waren zum ersten Mal dabei.

» zum Artikel

27. November 2014

Neuwahl bei der dbb-Kreisjugendgruppe Rhein-Kreis Neuss

Die dbb-Kreisjugendgruppe des Rhein-Kreises Neuss führte am 25. November ihren Kreisjugendtag im Neuen Rathaus in Grevenbroich durch. Unter anderem standen Neuwahlen auf der Tagesordnung.

» zum Artikel

27. November 2014

Equal Pay Day Forum: Mehr Transparenz bei Gehältern gefordert

Unter dem Motto „Spiel mit offenen Karten – Was verdienen Männer und Frauen?“ fand am 10. November das Equal Pay Day Forum in Düsseldorf statt. Um die bestehenden Entgeltunterschiede zwischen den Geschlechtern abzubauen und für mehr Lohngerechtigkeit zu sorgen, bedarf es mehr Einkommenstransparenz, so die einhellige Forderung von Veranstalter sowie Teilnehmenden.

» zum Artikel

24. November 2014

Das war keine Eintagsfliege - es wird was für die Zukunft

Täglich fliegen jede Menge Lebensmittel in die Tonne, die wir nicht mehr mögen. Dabei gibt es jede Menge Bedürftige, die sich darüber freuen würden. Die Tafeln in Deutschland organisieren die Hilfe für diese Menschen. Aber auch sie brauchen Unterstützung. Die Kreisjugendgruppe Dortmund hat selbst mitangepackt. Hier lest ihr wie.

» zum Artikel

Drucken