70 Jahre DBB NRW – ein Rückblick im Magazin

1948 bis 1967- die Anfänge des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen

25. September 2018
  • Bild: DBB NRW - Das Foto wurde 1953 in Düsseldorf aufgenommen und zeigt sechs der zehn Gründungsmitglieder des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen. sitzend, v.l.: Fritz Mähle, Dr. Peter Nell, Hans Schäfer. stehend, v.l.: Konrad Oboven, Josef Begas, Hubert Gast

In diesem Jahr wird der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen 70 Jahre alt. Grund genug, im DBB NRW Magazin einmal zurückzublicken. In der aktuellen September Ausgabe wird zunächst über die Anfänge des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen von 1948 bis 1967 berichtet.

Außerdem im Magazin: die vdla gewerkschaft ist erneut erfolgreich bei Wahlen zum Hauptpersonalrat, dieses Mal beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG). Die Neuwahl mitten in der Legislaturperiode wurde notwendig, weil wegen der Neuressortierung und dem Neuzuschnitt des Hauses und des nachgeordneten Bereichs der Hauptpersonalrat nicht mehr die erforderlichen Mitglieder umfasste um beschlussfähig zu sein.

Daneben wird im DBB NRW Magazin beispielsweise über den neuen Vorstand im Verband Hochschule und Wissenschaft, Landesverband NRW, und über den Nordrhein-Westfalen Tag in Essen berichtet, auf dem zahlreiche Mitarbeiter der Ressorts spannende Einblicke in ihren Arbeitsalltag gaben.

 

DBB NRW Magazin

Das Magazin wird allen Mitgliedern des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalens zugestellt. Online steht es hier zur Verfügung.

 

 



Drucken