Aus Köln und Düsseldorf wird „Rheinland“

1. Bezirksverbandstag der Deutschen Steuergewerkschaft Rheinland

09. Oktober 2017
  • Quelle: Joerg Brocks; Titel: Blick ins Plenum des 1. Bezirksverbandes der DSTG Rheinland

Sämtliche stimmberechtigten 223 Delegierten des außerordentlichen Bezirksverbandstags Düsseldorf und des außerordentlichen Steuergewerkschaftstags Köln stimmten in getrennten Sitzungen dem Verschmelzungsvertrag zu einem DSTG - Bezirksverband Rheinland zu.

Auf dem 1. Bezirksverbandstag im Kölner Congress-Centrum gratulierte auch Roland Staude, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen, zu der historischen Fusion der starken Bezirksverbände. „Mit rund 10.000 Mitgliedern, die in 77 Ortsverbänden organisiert sind, ist der größte Bezirksverband im DBB NRW entstanden“.

Die Organisation der DSTG folgt damit der Organisation der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung. Deshalb war die Entscheidung über eine Reform der Bezirksverbände nach der politisch verfügten Zusammenführung der Oberfinanzdirektionen (OFD) Münster, Düsseldorf und Köln zu einer OFD Nordrhein-Westfalen die richtige Konsequenz.

Zwei Jahre mit Doppelspitze: Marc Kleischmann und Rainer Hengst

Mit der Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag verabschiedeten die Delegierten gleichzeitig die neue Satzung bestellten einen ersten Vorstand für die Übergangszeit bis zum ordentlichen Bezirksverbandstag der DSTG Rheinland im Jahre 2019.

Die bisherigen Bezirksverbandsvorsitzenden Marc Kleischmann (Düsseldorf) und Rainer Hengst (Köln) werden in dieser Zeit als "Doppelspitze" den Vorstand gleichberechtigt führen.

Roland Staude gratulierte den beiden Vorsitzenden und bedankte sich für die immer sachgerechte und faire Zusammenarbeit in der Vergangenheit, die innerhalb der Dachorganisation kein Selbstverständlichkeit mehr sei.

Ferner wurden als stellvertretende Vorsitzende bestellt: Uwe Winkler (gleichzeitig Schatzmeister), Andrea Breuer, Milanie Hengst, Detlef Mohr, Helmut Pauls und Ute Weckauf.

Dem Bezirksverbandsvorstand gehören ferner an: die Vorsitzenden oder die Vertreter der Bezirksjugendleitung, der Bezirksfrauenvertretung und der Bezirksseniorenvertretung. Soweit sie Mitglieder im Bezirksverband Rheinland sind, gehören die Vorsitzenden des Bezirks- und Hauptpersonalrats, der DSTG-Landesvorsitzende und Mitglieder der DSTG Bundesleitung ebenfalls dem Vorstand an.

Weitere Informationen

zum 1. Bezirksverbandstag der DSTG Rheinland auf der Website der DSTG NRW.


Drucken