dbb Gewerkschaftstag 2017: Neue Bundesleitung ist gewählt

Roland Staude gratuliert Ulrich Silberbach zur Wahl als Bundesvorsitzender

20. November 2017
  • Roland Staude gratuliert Ulrich Silberbach zur Wahl des dbb Bundesvorsitzenden Quelle: H. Urban

Der dbb Gewerkschaftstag hat heute (20.11.) in Berlin die neue Bundesleitung gewählt. Dabei wurde mit Ulrich Silberbach (komba) ein DBB NRW Ehrenmitglied und langjähriges Mitglied des Vorstandes im Deutschen Beamtenbund Nordrhein-Westfalen, zum neuen Bundesvorsitzenden des dbb beamtenbund und tarifunion gewählt. Roland Staude, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen, zeigte sich in Berlin dann auch zufrieden und gratulierte Ulrich Silberbach herzlich.

Als Fachvorstand Tarifpolitik wurde Volker Geyer (DPVKOM) und als Fachvorstand Beamtenpolitik Friedhelm Schäfer (DSTG) gewählt.

Zuvor erklärte Klaus Dauderstädt, der bisherige dbb Vorsitzende, dass er nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung steht. Auch der Zweite Vorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik, Willi Russ, und der stellvertretende Bundesvorsitzende und Fachvorstand Beamtenpolitik, Hans-Ulrich Benra, kandidierten nicht mehr.

Zu stellvertretenden Vorsitzende wurden zudem gewählt: Jürgen Böhm (VDR), Thomas Eigenthaler (DSTG), Astrid Hollmann (VRFF – Die Mediengewerkschaft), Kirsten Lühmann (DPolG), Maik Wagner (GdS) und Claus Weselsky (GDL).

  • Die neu gewählte dbb Bundesleitung - Quelle: H. Urban
  • Klaus Dauderstädt wird von den Delgierten herzlich verabschiedet Quelle: H. Urban
  • Auch Willi Russ kandidierte nicht mehr und verabschiedete sich auf dem dbb Gewerkschaftstag Quelle: H. Urban

Drucken