DBB NRW Seniorenvertretung spricht mit Ina Scharrenbach

Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

13. November 2017
  • Theo Disselhoff, Ina Scharrenbach und Mathia Arent-Krüger (v. l.)

Am 06.11.2017 waren die Vorsitzende der DBB NRW Landesseniorenvertretung, Mathia Arent-Krüger, und der stellvertretende Vorsitzende, Theo Disselhoff, zu Gast bei der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach.

Einige zentrale Themen der Seniorenpolitik, die sich sowohl aus dem Koalitionsvertrag der neuen Landesregierung als auch aus dem 7. Altenbericht der Bundesregierung ableiten lassen, standen dabei im Fokus des Gespräches. Insbesondere neue Herausforderungen und Aufgaben der Kommunen in den Handlungsfeldern Wohnen, Mobilität, Gesundheitsversorgung und –prävention, soziale Teilhabe und politische Mitwirkung.


Drucken