DSTG führt „Tag der Steuergerechtigkeit“ durch

DBB NRW Vorsitzender Roland Staude unterstützt Bürgeraktion vor Ort

01. Oktober 2018
  • Bild: Rainer Hengst - Roland Staude am Stand der DSTG NRW

„Wir – Die Liga der Steuergerechtigkeit!“ - Das wurde beim 4. bundesweiten Aktionstag am 26.09.2018 in Bielefeld zum Ausdruck gebracht. Pünktlich zur Mittagspausenzeit war mit Hilfe der Bielefelder Ortsverbände der DSTG-Stand in der Innenstadt schnell aufgebaut und das Infomaterial präsentabel ausgebreitet.

Die DSTG fordert bei der Aktion mehr Steuergerechtigkeit durch eine starke Finanzverwaltung und wirbt bei den Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung der Arbeit der Finanzverwaltung, im Interesse aller ehrlichen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler.

Heinz Katerkamp, stellvertretender DSTG NRW Landesvorsitzender und Chef in Westfalen-Lippe: „Nur eine starke Steuerverwaltung kann sicherstellen, dass alle Bürgerinnen und Bürger ihren gerechten Teil zum Gemeinsamen beitragen.“

Der Vorsitzende des Dachverbandes, der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen, Roland Staude, hat die Kolleginnen und Kollegen am Stand besucht und die Bürgeraktion unterstützt. Durch den offenen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürger zum gerechten Steuervollzug werde nicht nur für mehr Steuergerechtigkeit geworben, sondern auch für einen fairen Umgang miteinander, so Staude.

Auch der DSTG Landesvorsitzende, Manfred Lehmann, stand den Bürgerinnen und Bürgern an den Stehtischen der Diskussion über eine gleichmäßige und gerechte Besteuerung sowie die wichtige Rolle der Finanzverwaltung zur Verfügung.

 

Tag der Steuergerechtigkeit

am 26.09.2018 in Bielefeld.


Drucken