Gemeinsame Demonstration von Beamten und tariflich Beschäftigen

DBB NRW ruft alle Landesbeschäftigten zur Demonstration am 09.02.2017 auf

01. Februar 2017
  • Foto: Friedhelm Windmüller

Der dbb beamtenbund und tarifunion sowie der DBB NRW rufen die Landesbeschäftigten zu einem ganztägigen landesweiten Warnstreik (ab Dienstbeginn) und zu einer Protestveranstaltung am 9. Februar 2017 in Düsseldorf auf.

Wir fordern:

  • Eine Erhöhung der Tabellenentgelte im Gesamtvolumen von
    6 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten!
  • Eine Erhöhung der Ausbildungsentgelte und der Entgelte der Praktikantinnen und Praktikanten um 90 Euro monatlich!

Der nordrhein-westfälische Beamtenbund fordert alle Beschäftigte, Beamte und Versorgungsempfänger auf, an der zentralen Kundgebung in Düsseldorf teilzunehmen:

 

Auftaktkundgebung: ab 10:00 Uhr, Finanzministerium (Jägerhofstraße)

Demonstrationszug: ab 12:15 Uhr durch die Innenstadt

Abschlusskundgebung: ab 13:15 Uhr, am Landtag

 

Aufruf zum Warnstreik

und zur Demonstration am 09.02.2017.


Drucken