Gewalt gegen Beamte: „Daran will ich mich niemals gewöhnen“

Im DBB NRW Magazin: NRW Finanzminister Lutz Lienenkämper auf dbb Jahrestagung 2018

13. Februar 2018
  • Foto: NRW Finanzminister Lutz Lienenkämper und Roland Staude auf der DBB Jahrestagung - Quelle: E. Fiegel

„Daran will ich mich niemals gewöhnen“, so der Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen, Lutz Lienenkämper, auf der 59. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes am 09.01. und 10.01.2018 in Köln mit Blick auf die zunehmende Gewalt gegen Beamte.

„Der Respekt für die Menschen, die unseren Rechtsstaat durch ihren Dienst verteidigen und Sicherheit schaffen, die in Schulen, Krankenhäusern, Arbeitsagenturen und vielen anderen Institutionen anderen Menschen helfen, dieser Respekt darf niemals verloren gehen. Der Geist des Grundgesetzes soll überall in Deutschland gelten“, so der Finanzminister. Ein Bericht über die Jahrestagung ist jetzt im aktuellen DBB NRW Magazin. Auch über den DBB NRW Abend mit Vertretern aus Politik und Verwaltung anlässlich der DBB Jahrestagung wird in der Februar Ausgabe berichtet.

Zwei Berichte beschäftigen sich darüber hinaus mit aktuellen gewerkschafts- und berufspolitischen Themen: die aktuelle Sonderzuführung zum Pensionsfond in Nordrhein-Westfalen und die mündliche Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts zum Streikverbot für Beamte

DBB NRW Magazin

Das Magazin wird in Kürze allen Mitgliedern des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalens zugestellt. Online steht es hier zur Verfügung.

 

 


Drucken