vdla Kandidaten Raimund Mirgeler und Peter London für den Hauptpersonalrat

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr Nordrhein-Westfalen

07. Juni 2016
  • Fotos: vdla - Raimund Mirgeler

Der bisherige Vorsitzende des Hauptpersonalrates beim Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (HPR MBWSV), der Dipl. Ing. Architekt Stadtplaner Raimund Mirgeler (61), kandidiert erneut für die vdla gewerkschaft bei den diesjährigen Personalratswahlen für dieses Amt.

Auch der Dipl. Verw.-Betriebswirt Peter London (53), stellvertretender Vorsitzender des HPR MBWSV, stellt sich wieder zu Wahl unter der Liste „vdla dbb“.

Beiden erfahrenen Personalratsmitgliedern ist es wichtig, dass insbesondere die Interessen der Beschäftigten im nachgeordneten Bereich des MBWSV gegenüber der Verwaltung effektiv und effizient vertreten werden. Insbesondere auch in Stufenverfahren. Deshalb messen beide der intensiven Zusammenarbeit mit den örtlichen Personalräten des nachgeordneten Bereichs eine besondere Bedeutung bei.

Raimund Mirgeler schätzt es, kritisch Sachverhalte zu hinterfragen, auch wenn es einer Dienststelle unangenehm ist. Er ist offen für vertretbare und praktikable Lösungen, bei denen die Interessen der Betroffenen angemessen berücksichtigt werden. Ihm ist ferner wichtig, dass die Kolleginnen und Kollegen ihre Freude und Zufriedenheit bei ihrer Arbeit nicht verlieren.

Peter London will kein Blatt vor den Mund nehmen und immer auch dahin gehen, wo es wehtut. Offenheit und Ehrlichkeit gegenüber allen Beteiligten seien hierfür die besten Voraussetzungen.

 

www.vdla-dbb.de

Der vdla ist die Fachgewerkschaft für Beamte und Beschäftigte in der Landesverwaltung und ist Mitglied im Deutschen Beamtenbund Nordrhein-Westfalen.

 

 

  • Peter London

Drucken