Gute Nachrichten für Bundesbeamte in Nordrhein-Westfalen

Sonderzahlung im Bund wird wieder ausgezahlt

09. Feb 2012

Die Beträge, die ja schon seit 2009 gezahlt werden, werden erneut um 2,44 % angehoben und entsprechen somit dem Niveau der Sonderzahlung des Jahres 2006 = 60 % des Monatsbezuges.

Seit dem Dienstrechtsneuordnungsgesetz von 2009 wird die Sonderzahlung im Bund für die Beamtinnen und Beamten, Richterinnen und Richter sowie Soldatinnen und Soldaten nicht mehr als Einmalbetrag mit den Dezemberbezügen ausgezahlt ("Weihnachtsgeld"), sondern monatlich als Teil der sonderzahlungsfähigen Bezüge. Diese Bezüge sind insbesondere das Grundgehalt, der Familienzuschlag sowie die Amts- und Stellenzulagen. Bei der Umstellung der Zahlungsweise im Juli 2009 sind diese Bezüge um 2,5 Prozent erhöht worden (erster Einbauschritt). Die Einmalzahlung zum Ende des Jahres ist im Gegenzug entfallen. 

 

 

 


Drucken