DBB_NRW_Logo_Outline_CMYK_offiziell

Sitzung der Vorsitzenden der Kreis- und Stadtverbände in Düsseldorf

Arbeit der Kreis- und Stadtverbände wichtig für den DBB NRW

09. Dezember 2019

Unter der Leitung von Himmet Ertürk und Astrid Walter-Strietzel, stellvertretender Vorsitzender bzw. Vorstandsmitglied des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen fand die Sitzung der Vorsitzenden der Kreis- und Stadtverbände am 04.12.2019 in Düsseldorf statt.

Ertürk und Walter-Strietzel sind seit dem DBB NRW Gewerkschaftstag die zuständigen Ansprechpartner im Vorstand des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen für die Kreis- und Stadtverbände. Beide betonten gleich zu Beginn der Sitzung die Bedeutung der Arbeit der Kreis- und Stadtverbände für den Deutschen Beamtenbund Nordrhein-Westfalen und bedankten sich bei allen Vorsitzenden für die geleistete Arbeit.

Nachdem der DBB NRW Vorsitzende Roland Staude über die aktuelle Lage des Öffentlichen Dienstes 2019 referiert hatte, stellten die Vorsitzenden der Kreis- und Stadtverbände Aachen, Bochum, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Gelsenkirchen, Hamm, Kleve, Münster, Unna, Soest und Remscheid die Aktivitäten vor Ort dar. Darunter - neben politischen und berufspolitischen Aktivitäten - der Besuch einer Feuerwache, einer Rundfunkanstalt, dem Technischen Museum in Paderborn, Besichtigung des Landtages und der Besuch einer Mahn- und Gedenkstätte.

Vereinbart wurde die Einberufung eines Arbeitskreises unter Beteiligung von Mitgliedern des DBB NRW Vorstandes, um die Arbeit der Kreis- und Stadtverbände noch effektiver zu machen.

Für den DBB NRW Vorstand war außerdem Rainer Hengst anwesend, der für Fragen der Finanzierung der Kreis- und Stadtverbände zur Verfügung stand.

Kreis- und Stadtverbände

Ansprechpartner und aktuelle Meldungen.