DBB_NRW_Logo_Outline_CMYK_offiziell

DBB NRW Landesseniorenvertretung

Besuch bei der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik

23. September 2019

Mitglieder der Landesseniorenvertretung des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen trafen sich am 10.09.2019 zu einem Informationsbesuch im Rahmen einer externen Sitzung im Ausstellungszentrum der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn.

Dieses Kompetenzzentrum bietet nicht nur zielgerichtet Planungs- und Beratungsangebote für die Generation 50plus (z. B. für barrierefreies Wohnen, spezielle Produkte und Dienstleistungen für den Pflegebereich), sondern darüber hinaus auch Angebote für jede Generation –für Jung und Alt –in den Bereichen Alltagshilfen und Pflege, Küche und Haushalt, Bad, Elektro und Haustechnik, Mobilität und Freizeit sowie Sicherheit und Kommunikation.

Ein weiterer Schwerpunkt der GGT ist die Arbeit an Produkten, deren Entwicklungsbegleitung und Erprobung, sowie Optimierung und Auszeichnung durch Verleihung des GGT Prüfzeichens oder Aufnahme in das Hilfsmittelverzeichnis der Kranken- und Pflegeversicherung. Die Produkte werden von unterschiedlichen Nutzergruppen im alltäglichen Gebrauch praxisnah getestet und bewertet, u. a . von ca. 950 Seniorinnen und Senioren. Daneben führt die GGT Schulungen und Seminare u.a. für Handwerker, Architekten, Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, Reiseveranstalter und Industrievertreter.

Der geführte Rundgang durch das Ausstellungszentrum  „Forum für Generationen“,  das auf einer Fläche von 1200 m ² mehr als 1000 Produkte von fast 100 Herstellern bietet, zeigte, welche vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, ein Wohnumfeld an bestimmte Bedürfnisse anzupassen oder von vorne herein zu gestalten. In der Dauerausstellung gibt es unter dem Stichwort „Wohnen ohne Grenzen“ dazu umfassende Konzepte zu bestaunen und zu „erleben“ oder auch Hilfsmittel zu „begreifen“. Außerdem bietet die GGT individuelle kostenlose fach- und sachgerechte Beratung durch Fachleute in Iserlohn an.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren beeindruckt von den interessanten und innovativen Produkten, Ideen und Konzepten.