DBB_NRW_Logo_Outline_CMYK_offiziell

Landeskongress der Deutschen Polizeigewerkschaft Nordrhein-Westfalen

Erich Rettinghaus als Landesvorsitzender wiedergewählt

20. Januar 2020

Sicherheit – Werte – Gerechtigkeit: Unter diesem Motto fand in der Zeit vom dem 15.01. bis 17.01.2020 der Landeskongress der Deutschen Polizeigewerkschaft Nordrhein-Westfalen (DPolG) in Neuss statt.

Der bisherige Vorsitzende und stellvertretende DBB NRW Vorsitzende Erich Rettinghaus wurde mit überwältigender Mehrheit als Landesvorsitzender wiedergewählt. Roland Staude, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen gratulierte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Andreas Hemsing und Rainer Hengst dem DPoLG NRW Landesvorsitzenden herzlich.

Außerdem wurden auf dem Landeskongress in den Vorstand gewählt: Frank Mitschker als 1. stellvertretender Vorsitzender und zu stellvertretenden Vorsitzenden Sabrina Doktorowski, Sascha Gerhardt, Jürgen Franke und Michael Habeck.

Der Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul machte in seiner Rede deutlich, dass das Vertrauen in den Rechtsstaat zunehmend verloren gehe und alles daran gesetzt werden müsse dieses zurückzugewinnen.

Wir müssten gemeinsam beweisen, rief er den rund 200 Delegierten und Ehrengästen in einer leidenschaftlich vorgetragenen Rede zu, dass die staatlichen Organe funktionieren, dass der Rechtsstaat funktioniere.

Neben dem Innenminister und dem wiedergewählten Landesvorsitzenden hielt u. a. Wolfgang Bosbach, Vorsitzender der Regierungskommission „Mehr Sicherheit für Nordrhein-Westfalen“ eine Rede.