BSBD NRW kandidiert mit erfahrenen Personalratsmitgliedern

Hauptpersonalrat des Strafvollzuges bei dem Justizministerium NRW

31. Mai 2016

Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands, Landesverband Nordrhein-Westfalen (BSBD NRW), hat die Spitzenkandidaten für die Personalratswahlen für den Hauptpersonalrat des Strafvollzuges bei dem Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen (HPR Strafvollzug) aufgestellt.

Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands, Landesverband Nordrhein-Westfalen (BSBD NRW), hat die Spitzenkandidaten für die Personalratswahlen für den Hauptpersonalrat des Strafvollzuges bei dem Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen (HPR Strafvollzug) aufgestellt.

Justizvollzugsoberinspektor Peter Brock, BSBD-Landesvorsitzender und Vorsitzender des HPR Strafvollzug, führt die Liste an. Krankenschwester Andrea Krehl, Regierungsamtsinspektor Ulrich Biermann und die Justizvollzugsamtsinspektoren Horst Butschinek und Heinz-Georg Klein kandidieren ebenfalls auf der Liste der Fachgewerkschaft des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen BSBD.

www.bsbd-nrw.de

Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands e.V. (BSBD) ist die Fachgewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten. In ihm sind mehr als 80 % aller im Strafvollzug Beschäftigten organisiert.