DBB_NRW_Logo_Outline_CMYK_offiziell

DBB NRW Kampagne gegen Hass, Hetze und Gewalt

Zeichen gegen Gewalt setzen

09. September 2020

Mit einer Kampagne will der DBB NRW ein Zeichen gegen Hass, Hetze und Gewalt setzen und gleichzeitig für mehr Wertschätzung und Respekt im Umgang miteinander sorgen. Die Kampagne startet am Montag 21. September 2020, Sie können den DBB NRW aber schon jetzt aktiv unterstützen. Mit unserer Postkarten-Aktion machen Sie deutlich, dass auch Sie sich für mehr Wertschätzung und Respekt einsetzen. Einfach ausdrucken, ausfüllen und an den DBB NRW senden.

„Respekt ist kein Privileg, sondern die einfachste Form mit Menschen umzugehen.“

Das hat schon Albert Einstein festgestellt. Ganz so einfach scheint es für immer mehr Menschen jedoch nicht zu sein. Denn immer häufiger ist von Hass, Hetze und Gewalt (nicht nur) gegen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes zu lesen. Ausgerechnet die Frauen und Männer die jeden Tag für uns alle im Einsatz sind, werden immer häufiger mit Aggression und Hass konfrontiert und sie werden immer öfter Opfer von Hetze und Gewalt.

Der DBB NRW Beamtenbund und Tarifunion Nordrhein-Westfalen hat aus diesem Grund beschlossen, sich mit einer Kampagne klar gegen Hass, Hetze und Gewalt zu positionieren und gleichzeitig für mehr Wertschätzung und Respekt zu werben. Mit unserer Postkarten-Aktion können Sie selbst ein Teil dieser Aktion werden und uns mit Ihrem Namen unterstützen.

Wie das geht?

Drucken Sie diese Postkarte aus, schreiben Sie Ihren Vornamen auf die gestrichelte Linie und senden Sie uns diese Karte entweder per Post an DBB NRW, Ernst-Gnoß-Str. 24, 40219 Düsseldorf, oder eingescannt bzw. als Foto an presse(at)dbb-nrw.de