DBB_NRW_Logo_Outline_CMYK_offiziell

Archiv 2020

Juli 2020
02. Juli 2020

Prozess um getöteten Kölner Mitarbeiter beginnt am Freitag (03. Juli 2020)

Mehr Vernetzung zum Schutz der Beschäftigten

Kurz vor Beginn des Prozesses steht das Thema Meldesystem im Fokus der Diskussion. Die Stadt Köln hat inzwischen ein „Zentrales Melde- und Auskunftssystem bei Gefährdungen von Mitarbeitenden“ eingeführt, um die Beschäftigten besser zu schützen. Für einen effektiven Schutz müsste ein solches System jedoch über die Grenzen der Kommune hinausgehen.…

27. Juni 2020

Erste Ergebnisse aus Gespräch mit dem Minister des Innern

Örtliche Ordnungsbehörden weiterentwickeln

Eine bessere Zusammenarbeit zwischen Polizei und örtlichen Ordnungsbehörden fördern – das war eine der Forderungen, die der DBB NRW beim letzten Gespräch mit dem Minister des Innern, Herbert Reul anbringen konnte. Offensichtlich war der nordrhein-westfälische Beamtenbund mit diesem Thema nicht nur beim Minister auf offene Ohren gestoßen, denn nun…

24. Juni 2020

Landesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung Stefan Behlau

Schule ist nicht mehr wie sie bisher war

Das DBB NRW Magazin hat für die Juni Ausgabe bei Stefan Behlau nachgefragt, wie die Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Nordrhein-Westfalen gelungen ist. Es verdiene Respekt und Anerkennung, was Schulen trotz Corona leisteten. Dass die schrittweise Öffnung bislang – wenn auch mit vielen Einschnitten – gelingt, sei dem besonderen Engagement der…

19. Juni 2020

Keine Verschiebung der Einkommensrunde 2020

Mangelnde Gesprächsbereitschaft der Arbeitgeber

Gerade die vergangenen Monate haben gezeigt, wie leistungsfähig und vor allem systemrelevant der Öffentliche Dienst ist. Geht es nach den kommunalen Arbeitgebern, soll sich die Wertschätzung dafür jedoch offensichtlich auf „Klatschen“ und „warme Worte“ beschränken. Denn trotz der angespannten Lage rund um die Corona-Pandemie ist die Vereinigung der…

17. Juni 2020

Grenzen der Satire

DPolG stellt Strafanzeige gegen Zeitung die „taz“

Menschenverachtend und zutiefst respektlos – das ist wohl noch die netteste Beschreibung für den in der „taz“ erschienenen Artikel „Abschaffung der Polizei: All cops are berufsunfähig“ (15. Juni 2020). Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat nun Strafanzeige gestellt – zu Recht wie der DBB NRW Landesvorsitzende Roland Staude findet.

17. Juni 2020

Landesvorsitzende des Philologen-Verbandes Sabine Mistler

Abitur 2020 – die ganz besondere Abschlussprüfung

Das DBB NRW Magazin hat für die Juni Ausgabe bei Sabine Mistler nachgefragt, wie die Abiturprüfungen unter „Corona-Bedingungen“ aus ihrer Sicht gelaufen sind. Und die PhV Vorsitzende hat Stellung bezogen – und zwar eindeutig.

10. Juni 2020

Vorsitzende von Personalräten über den Umgang mit der Corona-Pandemie in ihrer Behörde bzw. im Geschäftsbereich

Die Personalvertretung gehört in den Krisenstab!

Das DBB NRW Magazin hatte aus Anlass der Corona-Pandemie zwei Vertreter befragt, wie sie die das Ganze aus Sicht eines Personalrates sehen. Ingrid Straub (vdla gewerkschaft) Personalrätin in einem Ministerium und Thomas Quast (DSTG), Vorsitzender eines Bezirkspersonalrates.

05. Juni 2020

Einkommensrunde 2020 mit Bund und Kommunen unter besonderer Berücksichtigung der Corona Pandemie und deren Auswirkungen

Andreas Hemsing: Den Beschäftigten gebührt neben der Anerkennung eine faire Wertschätzung

Die dbb Bundestarifkommission (BTK) hat in ihrer am 03.06.2020 als Videokonferenz durchgeführten Sitzung die Optionen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2020 diskutiert und bewertet. Andreas Hemsing, Vorsitzender der DBB NRW Tarifkommission und stellvertretender BTK-Vorsitzender, machte deutlich, dass die letzten Monate gezeigt hätten, dass der…