KontaktRSSImpressumDatenschutz

DPolG Bundespolizeigewerkschaft - Bezirksverband NRW

Delegiertentag wählt mit Hauke Reetz neuen Vorsitzenden

10. April 2019

Bei den Vorstandswahlen auf dem 3. Delegiertentag des Bezirksverbandes Nordrhein-Westfalen der DPolG Bundespolizeigewerkschaft am 13. bis 15. März 2019 wurde Hauke Reetz (OV Dortmund) als neuer Vorsitzender gewählt. Er löst damit Christian Notzon als bisherigen Vorsitzenden ab.

Auf dem Delegiertentag wurden nicht nur richtungsweisende Beschlüsse getroffen, sondern es konnten zudem Gäste begrüßt werden. So nahmen an der öffentlichen Veranstaltung neben dem Bundesvorsitzenden Ernst G. Walter u. a. der Präsident der Deutschen Polizeihochschule Münster/Hiltrup Prof. Dr. Hans-Jürgen Lange, der Präsident der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Wolfgang Wurm, der allseits bekannte CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach, der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt sowie der 1. stellv. Bundesvorsitzende der DPolG Bundespolizeigewerkschaft Heiko Teggatz teil.

Bei den Vorstandswahlen wurde zur 1. Stellvertreterin Dajana Burmann (OV Düsseldorf), zum Geschäftsführer Dirk Jablonski und zum Schatzmeister Andreas Frese (beide OV Flughafen CGN), zu stellv. Vorsitzenden Christoph Nienhaus (OV Flughafen DUS) Kathrin Klein (MKÜ) und Manfred Feiwald (OV Düsseldorf) sowie zu weiteren Vorstandsmitgliedern Michael Diek (OV Münster) und Christian Storms (OV Kleve) gewählt.

Das neue Team, das zum größten Teil aus Personen besteht, die bereits im alten Vorstand aktiv waren und Funktionen bekleideten, wird unterstützt durch viele hochmotivierte Beauftragte für Tarif, Gleichstellung, Schwerbehinderte, Jugend, Senioren sowie Aus- und Fortbildung

Anstrengend, arbeitsreich, intensiv, effektiv, informativ, spannend und gesellig, so könne man den 3. Delegiertentag des Bezirksverbandes NRW nach Aussage des neuen Vorsitzenden beschreiben.

Rundum informiert

Downloads

Pressefotos

Logo

Fortbildungen

Wissen, was geht:

Fortbildungsveranstaltungen der
DBB Akademie