KontaktNewsletterRSSImpressumDatenschutz
Presse und Kommunikation des DBB NRW

Pressemitteilungen

05. September 2022

Ampel entlastet Pensionärinnen und Pensionäre im Bund

Landesregierung muss jetzt in NRW gleichziehen!

Roland Staude in einer Gesprächssituation

Am 4. September hat die Bundesregierung ihr drittes Entlastungspaket vorgestellt. Der DBB NRW Beamtenbund und Tarifunion begrüßt, dass neben Rentnerinnen und Rentnern endlich auch Pensionärinnen und Pensionäre entlastet werden. Dies gilt allerdings nur auf Bundesebene. Der DBB NRW fordert deshalb eine schnelle Umsetzung auf Landesebene.

 

12. August 2022

Messer-Attacke im Haus der Integration in Wuppertal

Angekündigtes Sicherheitskonzept muss jetzt zur Chefsache werden!

Roland Staude, Vorsitzender des DBB NRW am Rednerpult

Im Haus der Integration in Wuppertal wurde am 11. August eine Mitarbeiterin mit einem Messer schwer verletzt. Der DBB NRW verurteilt diesen tätlichen Angriff aufs Schärfste. Von der Politik fordert er dringend die Umsetzung des bereits in der Koalitionsvereinbarung von 2017 angekündigten Sicherheitskonzepts mit Modul für Kommunen.

24. Juni 2022

Schwarz-grüner Koalitionsvertrag in NRW

Licht und Schatten

Ein Würfel: eine Seite ist hell erleuchtet, darauf sieht man einen lächelnden Smily. Die andere Seite liegt im Schatten, die Mundwinkel zeigen nach untentten

Der Koalitionsvertrag der künftigen NRW-Landesregierung liegt auf dem Tisch. Der DBB NRW freut sich über das Bekenntnis zum Berufsbeamtentum. Doch nach einer ersten Einschätzung beinhaltet das Papier neben einigen Lichtblicken auch massive Schattenseiten – insbesondere die Einführung der pauschalen Beihilfe.

 

21. Juni 2022

Studie von PwC: „Fachkräftelücke jetzt schließen“

Die letzte Chance für Kurzentschlossene

Eine Uhr steht auf kurz vor 12 - Es ist höchste Zeit

Seit Jahren fordert der DBB NRW eine Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Dienstes, um dringend fehlende Fachkräfte zu gewinnen. Die Vorgängerregierung agierte halbherzig. Nun fordert der DBB NRW von CDU und Grünen, das Thema in den Koalitionsvertrag zu nehmen. Unterstützung kommt von einer Unternehmensberatung. Sie mahnt zur Eile!

 

30. Mai 2022

Koalitionsverhandlungen in NRW

Öffentlicher Dienst muss endlich krisenfest und zukunftssicher aufgestellt werden

Scrabblebuchstaben bilden das Wort "Koalition"

Am 31. Mai nehmen CDU und Grüne in NRW ihre Koalitionsverhandlungen auf. Roland Staude, Vorsitzender des DBB NRW, appelliert an beide Parteien, ihre Wahlprogramme nun auch einzuhalten: „Die nächsten fünf Jahre müssen genutzt werden, um den öffentlichen Dienst attraktiver zu machen und endlich krisenfest und zukunftssicher aufzustellen!“

 

26. April 2022

DBB NRW fordert Versorgungsunterstützungsgesetz

Pensionärinnen und Pensionäre werden einfach vergessen

Eine leere Geldbörse in den Händen eines älteren Mannes

Das Leben ist so teuer wie seit 40 Jahren nicht mehr. Im März lag die Inflationsrate bei 7,5 Prozent: Tendenz steigend. Ruheständler trifft dies besonders. Die Bundesregierung hat deshalb zum 1. Juli eine massive Rentenanpassung beschlossen. Der DBB NRW fordert endlich auch eine Unterstützung für Pensionärinnen und Pensionäre.

 

Rundum informiert

Termine

Termine

Derzeit sind keine aktuellen Termine verfügbar.

Fortbildungen

Wissen, was geht:

Fortbildungsveranstaltungen der
DBB Akademie