KontaktNewsletterRSSImpressumDatenschutz
Presse und Kommunikation des DBB NRW

Pressemitteilungen

09. September 2021

dbb Bürgerbefragung 2021

Allgemeine Sorge um die Bewältigung der Klimakrise

Laut forsa Umfrage halten 20 Prozent der Bundesbürgerinnen und -bürger unseren Staat im Klima- und Umweltschutz für überfordert. Das deckt sich fatalerweise mit der Einschätzung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes. Denn auch sie sehen hier den größten Handlungsbedarf in der Politik.

 

24. August 2021

Ein Blick über den Tellerrand

Warum der DBB NRW den Bahnstreik der GDL unterstützt

Der Bahnstreik erhitzt die Gemüter. Weite Teile der Öffentlichkeit werfen Claus Weselsky vor, aus persönlichen Machtinteressen die Wirtschaft lahm zu legen und sogar die Klimakrise zu befördern. Dabei liegt die eigentliche Ursache dieser Probleme in der Privatisierung der Bahn begründet.

20. Mai 2021

Verhagelte Aussichten

Spitzengespräch bringt keinen neuen Wind

Wie lässt sich die Attraktivität des Öffentlichen Dienstes steigern? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Fortsetzung der Besoldungsgespräche zwischen den gewerkschaftlichen Spitzen und der Landesregierung. Nach dem ersten Auftakt im Mai 2020 folgte eine lange Dürreperiode innerhalb der Arbeitsgruppen, bevor es nach einigem Gewittergrollen im…

22. Januar 2021

Arbeit von zuhause im Öffentlichen Dienst

Zeit für Verbesserungen im Homeoffice nicht genutzt

Die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie kaum verbessert. Die Zeit vor dem absehbaren zweiten Lockdown ist nicht genutzt worden, die Arbeit von zuhause auf gute Beine zu stellen.

24. November 2020

Roland Staude im NRW-Wirtschaftsblog

Klartext im Westen

Roland Staude, erster Vorsitzender des DBB NRW

Der Vorsitzende des DBB NRW Beamtenbund und Tarifunion Nordrhein-Westfalen, Roland Staude, schreibt in einem Beitrag für den Wirtschaftsblog "Klartext im Westen" von unternehmer nrw über die Wichtigkeit des Öffentlichen Dienstes als Wirtschaftsfaktor.

24. September 2020

Kampagne gegen Hass, Hetze & Gewalt

DBB NRW fordert Aufklärung der Extremismusvorwürfe

Der DBB NRW Beamtenbund und Tarifunion Nordrhein-Westfalen fordert, die Vorfälle um die rechtsextremistischen Chats schnell und vollständig aufzuklären.

 

Roland Staude, 1. Vorsitzender des DBB NRW dazu:

„Selbstverständlich gilt auch in diesem Fall zunächst die Unschuldsvermutung, es muss aber klar sein, dass die Beschäftigten des Öffentlichen…

Rundum informiert

Termine

Termine

Derzeit sind keine aktuellen Termine verfügbar.

Fortbildungen

Wissen, was geht:

Fortbildungsveranstaltungen der
DBB Akademie