KontaktRSSImpressumDatenschutz

Hauptvorstandssitzung des DBB Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf

Einkommensrunde 2019 und DBB NRW Gewerkschaftstag

  • Roland Staude zur gewerkschaftspolitischen Lage auf dem Landeshauptvorstand
    Foto: DBB NRW
    Roland Staude zur gewerkschaftspolitischen Lage auf dem Landeshauptvorstand
18. Februar 2019

Auf der heutigen (18.02.) Tagung des Hauptvorstandes des nordrhein-westfälischen Beamtenbundes in Düsseldorf ist vor allem über die Einkommensrunde und der bevorstehende Gewerkschaftstag diskutiert worden.

Im Fokus der Tagung der rd. 75 Mitglieder des Hauptvorstandes stand - neben der gewerkschaftspolitischen Lage - die Einkommensrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder.

Andreas Hemsing, Vorsitzender der DBB NRW Tarifkommission,  berichtete von der "Blockade Haltung" der Arbeitgeber bei den  Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder und forderte die Teilnehmer auf, sich an Demonstrationen und Warnstreiks in NRW zu beteiligen.

Daneben wurde der bevorstehende Gewerkschaftstag des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen im Mai dieses Jahres in Neuss erörtert. Unter der Leitung von Roland Staude, Vorsitzender des DBB NRW, wurden u. a. sämtliche Anträge besprochen, die zum Gewerkschaftstag gestellt wurden.

Der Hauptvorstand ist das höchste Gremium des DBB NRW zwischen den Gewerkschaftstagen und besteht neben den Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes insbesondere aus den Vorsitzenden der Fachgewerkschaften im Beamtenbund.

Rundum informiert

Downloads

Pressefotos

Logo

Fortbildungen

Wissen, was geht:

Fortbildungsveranstaltungen der
DBB Akademie