KontaktRSSImpressumDatenschutz

GdS NRW Landesgewerkschaftstag: Elke Jansen als Vorsitzende wiedergewählt

Roland Staude kündigt in seiner Rede für 2019 schwierige Besoldungsrunde in den Ländern an

  • v.l. Horst Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstandes der AOK Nordwest; Heinz Krumnack, Vorsitzender der Geschäftsführung der DRV Rheinland;  Martin Brockmann, Leiter des Referates der Geschäftsführung der KBS; Günter Wältermann, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Rheinland-Hamburg;  Maik Wagner, Elke Janßen, Dietmar Griese, Landesgeschäftsführer der IKK Classic Westfalen-Lippe und Roland Staude Foto: © Friedhelm Windmüller v.l. Horst Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstandes der AOK Nordwest; Heinz Krumnack, Vorsitzender der Geschäftsführung der DRV Rheinland; Martin Brockmann, Leiter des Referates der Geschäftsführung der KBS; Günter Wältermann, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Rheinland-Hamburg; Maik Wagner, Elke Janßen, Dietmar Griese, Landesgeschäftsführer der IKK Classic Westfalen-Lippe und Roland Staude
02. November 2018

Der Landesgewerkschaftstag der Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der gesetzlichen Sozialversicherung (GDS) mit 150 Delegierten und weiteren Gästen startete am 12. Oktober 2018 in der Sportschule Kaiserau im Kamen mit der öffentlichen Veranstaltung. Dazu konnten neben den Spitzen des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen und der GdS auch zahlreiche Vertreter der Arbeitgeberseite aus NRW begrüßt werden.

 

Die Redebeiträge beschäftigten sich dabei, zum einen mit der Umsetzung der Digitalisierung und den damit verbundenen Herausforderungen, sowie der aktuellen Situation auf der auf tariflicher Ebene.

Roland Staude, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen hielt ein Grußwort auf dem Gewerkschaftstag. Elke Janßen, Vorsitzende der GDS NRW sei so etwas wie das „soziale Gewissen innerhalb des DBB NRW“. Immer wenn Themen aus der Sozialpolitik – die immer sehr komplex und differenziert sind - im Vorstand diskutiert würden, bringe Elke Janßen ihren fundierten Sachverstand zur Positionsfindung ein.

Der anschließende nichtöffentliche Teil des Gewerkschaftstages stand am Nachmittag auf dem Programm. Hier standen, nach den erforderlichen Satzungsänderungen, insbesondere die Wahlen zum Geschäftsführenden Vorstand und zum Gesamtvorstand.

Elke Janßen wurde als Landesvorsitzende wiedergewählt und ein in einigen Positionen neubesetzter Vorstand komplettiert jetzt das Team in NRW. Roland Staude gratulierte Elke Janßen zu Wiederwahl zur Vorsitzenden der Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der gesetzlichen Sozialversicherung (GDS), Landesverband Nordrhein-Westfalen und wünschte ihr und dem gewählten Vorstand viel Erfolg bei der bevorstehenden Arbeit.

Rundum informiert

Fortbildungen

Wissen, was geht:

Fortbildungsveranstaltungen der
DBB Akademie